Informationen zum Thema Flüchtlinge in der Samtgemeinde Hemmoor

Ratgeber für Ehrenamtliche zur Unterstützung von Flüchtlingen in Niedersachsen

Ein Ratgeber für Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchten, wird von  der Niedersächsischen Staatskanzlei herausgegeben. Die Broschüre finden Sie unter:

http://www.migrationsbeauftragte-niedersachsen.de/wp-content/uploads/2015/10/Ratgeber1.pdf

 

Internationales Café (InCa) im Familienzentrum in Hemmoor (jeden letzten Samstag im Monat von 11:00 - 14:00 Uhr

Das Internationale Café lädt alle Interessierten, die neugierig auf andere Kulturen und Menschen sind, ins DRK-Familienzentrum in Hemmoor, Oestinger Weg 19, ein. Hier bietet sich die Möglichkeit, bei angenehmer Atmosphäre den interkulturellen Austausch zu fördern, um so ein „Näherrücken“ in der Gemeinde zu ermöglichen.

Das InCa möchte ein Begegnungsort für eine wertschätzende Willkommens- und Anerkennungskultur sein, wo gemeinsam Projekte entwickelt werden, verschiede Sprachen gesprochen werden und ein Kennenlernen unterschiedlicher Länder und Kulturen stattfindet. Für das Buffett dürfen gerne Speisen mitgebracht werden.

Das internationale Café wird durch eine internationale Gruppe von Einwohnerinnen und Einwohnern aus Hemmoor und naher Umgebung in Kooperation mit der Freiwilligen Agentur im Mehrgenerationenhaus und dem DRK Familienzentrum Hemmoor organisiert.

 

Begegnungstreff für Flüchtlinge, Migranten und (ihre) Begleiter (jeden ersten Dienstag im Monat von 17:30 - 19:30 Uhr im DRK-Familienzentrum, Oestinger Weg 19, Hemmoor)

Jeden ersten Dienstag im Monat haben Flüchtlinge, Migranten und ihre Begleiter, die Möglichkeit sich in persönlichen Gesprächen zu konkreten Fragestellungen und Problemen auszutauschen und unbürokratische Unterstützung zu bekommen. Fragen zur Gesundheit, Sprachkursen oder andern Angelegenheiten haben hier immer Platz.

Insbesondere ehrenamtliche Begleiter und Unterstützer von Flüchtlingen finden hier eine gute Gelegenheit zur gegenseitigen Unterstützung und zum Austausch.

Wenn sie aktiv Flüchtlinge und Migranten begleiten wollen, Projekte durchführen wollen, Fremdsprachen sprechen und uns bei Dolmetschertätigkeiten unterstützen wollen oder Interesse an der Arbeit in der Flüchtlingshilfe haben, dann besuchen sie das Internationalen Café oder den Begegnungstreff. Neue Gesichter sind immer herzlich willkommen.

 

Kulturtreff in Hemmoor am Kirchplatz (Warstade)

Die Kirchengemeinde Warstade lädt jeden Montag von 18:00 bis 19:30 Uhr zum „Kulturtreff“ in das Gemeindehaus (Hemmoor, Kirchplatz 12) ein. Flüchtlinge sowie ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen. Der Kulturtreff bietet die Möglichkeit in lockerer Atmosphäre andere Kulturen kennen zu lernen und eigene Kulturen zu vermitteln. So können Berührungsängste abgebaut und Kontakte aufgebaut werden. Zudem ist der Kulturtreff Kontakt- und Austauschbörse für Informationen und Termine, Sprachhilfen sowie Hilfen im Alltag (Behördengänge etc.). Rund zehn Helferinnen und Helfer engagieren sich ehrenamtlich im Kulturtreff, sie sind untereinander vernetzt und stehen sich gegenseitig unterstützend zur Seite. Weitere engagierte Menschen sind im Kulturtreff herzlich willkommen.

Kontakt: Pastor Manfred Lea, Kirchengemeinde Warstade, Telefon 04771 / 2419 oder per E-Mail info-kulturtreff-hemmoor@web.de.

 

Welcome-Café in Hechthausen

Zu besonderen Anlässen im Jahr findet in den Räumen der Ev. Kirchengemeinde in Hechthausen, Feldstraße 2, das „Welcome-Café“ statt. Flüchtlinge sowie Einwohnerinnen und Einwohner aus Hechthausen sind hierzu herzlich eingeladen, um sich in geselliger Atmosphäre zu begegnen. Menschen unterschiedlicher Kulturen können sich hier ungezwungen kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen.

Die aktuellen Termine werden rechtzeitig auf der Facebook-Seite "Welcome Café Hechthausen" veröffentlicht und mit Flyern bekannt gegeben. So werden zu Ostern Ostereier gestalten, im Sommer ein Sommerfest veranstalten, zur Martinszeit Laternen gebastelt und in der Weihnachtszeit besinnliche Stunden verbracht und mit den Kindern Knusperhäuschen gebastelt.

Das „Welcome-Café“ ist ein Projekt von Ehrenamtlichen und der Ev. Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem InCa des DRK-Familienzentrums Hemmoor.

 

Kleiderkammer in Hechthausen

Im Jugendtreff in Hechthausen, Waldstraße 4, steht allen Bedürftigen das Angebot der Kleiderkammer offen. Die Kleiderkammer öffnet jeden Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Kleiderspenden sind herzlich willkommen: Spendenannahme für die Kleiderkammer ist jeweils zu den Öffnungszeiten des Jugendtreffs in Hechthausen montags und mittwochs von 14:00 bis 18:00 Uhr. Zudem können Kleiderspenden auch im Jugendtreff Hemmoor dienstags, donnerstags und freitags von 14.00 bis 18.00 Uhr abgegeben werden.

Die Kleiderkammer ist ein Projekt von Ehrenamtlichen und dem Paritätischen.
Kontakt: Jugendpfleger Oliver Wachtel, Telefon 04771 / 68 89 70 20 und 04774 / 99 21 21,
E-Mail: hemmoor.jc@paritaetischer.de.

 

Aktuelle Flüchtlingszahlen

Die Samtgemeinde Hemmoor hat aktuell 155 Personen in eigenen oder angemieteten Wohnungen untergebracht (davon 28 Kinder und Jugendliche). Die Unterbringung verteilt sich auf die Mitgliedsgemeinden Stadt Hemmoor mit 90 Personen, Gemeinde Hechthausen 60 Personen und Gemeinde Osten 5 Personen.

Die aufgenommenen Personen kommen aus 15 verschiedenen Ländern, wobei die Personen aus Syrien mit 32 % und aus Afghanistan mit 23 % den größten Anteil stellen.

 

Sie möchten helfen?

Es engagieren sich bereits viele Ehrenamtliche bei der Betreuung von Asylbewerbern in unserer Gemeinde. Haben auch Sie Interesse? Wenden Sie sich gerne an:

 

DRK-Familienzentrum Hemmoor
Koordinierungsstelle Flüchtlingswesen
Anke Müller-Belecke
Telefon: 04771 / 64 65 59
Mail: anke.mueller-belecke@drk-cuxhaven-hadeln.de
Oestinger Weg 19
21745 Hemmoor

 

Samtgemeinde Hemmoor
Frau Chiraz Kawar, Telefon 0178 – 848 50 95
Herr Malte Fischer, Telefon 0173 – 622 70 46

(Stand: 09.03.2017)

 
Aus dem Rathaus
Aktion „Saubere Umwelt“

In der Zeit vom 1. bis 8. April 2017 findet die diesjährige Aktion „Saubere Umwelt in der Stadt...

> mehr
Planungskonzept fertiggestellt

Wie soll sich Hemmoor in seiner Mitte weiter entwickeln? Diese Frage ist bereits bisher in...

> mehr
Frühjahrsmarkt in Hemmoor

Von Freitag, 31. März bis zum Sonntag, 02. April findet wieder der Hemmoorer Frühjahrsmarkt auf dem...

> mehr
Ratsbeauftragte für Kinder-und Jugendbeteiligung (Rabe)

Am 15. Dezember 2016 wurde durch den Stadtrat die erste Ratsbeauftragte für Kinder- und...

> mehr
Lasse Weritz (CDU) neuer Stadtbürgermeister

Auf der konstituierenden Ratssitzung der Stadt Hemmoor am 10. November wurde Lasse Weritz mit zwölf...

> mehr
ffn - Der Norden von oben: Hemmoor

Eine neue interessante Perspektive von der Stadt Hemmoor erhalten Sie durch das Video “Der Norden...

> mehr
Bürgerbroschüre
Informations- bzw. Bürgerbroschüre

Die Samtgemeinde Hemmoor präsentiert sich in der Informations- bzw. Bürgerbroschüre mit einer...

> mehr