Stadt Hemmoor

Im mittleren Elbe-Weser-Raum, zwischen Cuxhaven und Stade, hat sich mit Hemmoor ein zentraler Schwerpunkt gebildet. Hemmoor ist eine aufstrebende Kleinstadt auf einer Fläche von 45 qkm. Sie ist 1968 aus den sechs ehemals selbständigen Gemeinden Basbeck, Warstade, Hemm, Westersode, Alt-Hemmoor und Heeßel hervorgegangen.

Die erfolgreichen Bemühungen, einen zentralen Mittelpunkt zu schaffen, führten zur Verleihung der Stadtrechte am 1. 10. 1982. Anders als in Ballungsräumen bildet in Hemmoor Wohnen und Leben, Arbeit und Freizeit einen gekonnten Gleichklang. Hier wurden Wirtschaft und Erholung dicht beieinander angesiedelt, ohne daß sie sich gegenseitig stören.

Hemmoor liegt an der Eisenbahnstrecke Cuxhaven - Hamburg und wird im Stundentakt von den Metronom-Zügen angefahren. Über das Bundesstraßenkreuz B 73 und B 495 ist Hemmoor für den Straßenverkehr gut erschlossen. Durch die Lage an der schiffbaren Oste wird der Seeweg über die Elbe zur Nordsee oder über den Nord-Ostsee-Kanal zur Ostsee eröffnet.

Landesplanerisch ist die Stadt Hemmoor als Mittelzentrum und Schwerpunktort ausgewiesen. Durch den Bau einer Gemeindeverbindungsstraße und durch den Aus- und Umbau der Bundesstraßen wurde das Hemmoorer Zentrum so erschlossen, daß es von allen Stadtteilen leicht zu erreichen ist. Auch die weiteren Stadtteile stellen durch ihre teilweise unterschiedlichen Strukturen einen wesentlichen wirtschaftlichen Faktor dar. Insbesondere weisen sie ein erhebliches Baulandpotential durch gut gelegene Baulücken auf. In unmittelbarer Nähe des Zentrums und trotzdem in ruhiger Wohnlage, bietet die Stadt außerdem voll erschlossene preisgünstige Bauplätze an. Man kann daher feststellen, daß in allen Stadtteilen von Hemmoor ein hoher Wohnwert vorzufinden ist.

Nach Ausweisung der Stadt Hemmoor als Schwerpunktort entwickelte die Stadt Hemmoor aus dem Flächennutzungsplan Bebauungspläne, die neue Industrieflächen am Oestinger Weg und im Stadtteil Heeßel zur entsprechenden Ansiedlung vorhalten. Diese uneingeschränkten lndustrieflächen, insbesondere im Stadtteil Heeßel, eignen sich aufgrund ihrer Lage und ihrer guten verkehrlichen Anbindung für Betriebe jeglicher Art. Durch die vollständige Erschließung eines großen Gewerbegebietes ist es der Stadt gelungen, einen Großbetrieb und weitere zahlreiche mittlere und kleinere Betriebe anzusiedeln.

Die Stadt Hemmoor bietet für jeden etwas und wirbt mit dem Slogan: "Wohnen, arbeiten und erholen in Hemmoor".

 
Aus dem Rathaus
Grabenschau

Die diesjährige Schau der Gewässer III. Ordnung findet in der Stadt Hemmoor am Dienstag,...

> mehr
Anmeldeverfahren für die Kindertagesstättenplätze

Die Vergabe der Kindertagesstättenplätze erfolgt für einen Kindertagesstättenplatz in der Stadt...

> mehr
Bekanntmachung

20. Änderung des Flächennutzungsplanes der Samtgemeinde Hemmoor und Bebauungsplan Nr. 31...

> mehr
Preiswerte Baugrundstücke mit Kinderbonus!

Die Stadt Hemmoor veräußert im Baugebiet „Am Kirchfeld“ courtagefrei eigene Baugrundstücke. Sichern...

> mehr
Buch über die Hemmoorer Schifffahrt

Das Buch über die Oste und die Hemmoorer Schifffahrt (Von einem kleinen Fluss hinaus in die Welt),...

> mehr
Gewinner der Weihnachtsmarkt-Tombola

Für den Weihnachtsmarkt der Stadt Hemmoor am 02. und 03. Dezember 2017 hat die...

> mehr
Bürgerbroschüre
Informations- bzw. Bürgerbroschüre

Die Samtgemeinde Hemmoor präsentiert sich in der Informations- bzw. Bürgerbroschüre mit einer...

> mehr